Bild

(Foto: pixabay.com)

✅ Checkliste Auto-Starthilfe

Voraussetzungen

ACHTUNG: Werden die Anschlußhinweise nicht genau eingehalten, besteht die Gefahr der Verätzung durch Batteriesäure. Außerdem können Schäden durch eine Batterieexplosion sowie Defekte an den elektrischen Anlagen beider Fahrzeuge auftreten.

ACHTUNG: Die Klemmen der Starthilfekabel dürfen bei angeschlossenen Kabeln nicht in Kontakt miteinander kommen, bzw. die Plusklemmen dürfen keine Massestellen (Karosserie oder Rahmen) berühren, ansonsten kommt es zu einem Kurzschluß!

Starthilfe

  1. Rotes Kabel an den Pluspol der entladenen Batterie anklemmen
  2. Das andere Ende des roten Kabels an den Pluspol der stromgebenden Batterie anklemmen
  3. Schwarzes Kabel an den Minuspol der stromgebenden Batterie anklemmen
  4. Das andere Ende des schwarzen Kabels an eine gute Massestelle (z.B. den Motorblock) des Empfängerfahrzeuges anschließen