Bild

(Foto: pixabay.com)

Windows 10: den PC richtig aufräumen

Auch der PC sollte von Zeit zu Zeit aufgeräumt werden, um Probleme schon im Vorfeld zu vermeiden. Und vor einem großen System-Update sollte Aufräumen sowie ein Backup schon zur Pflicht gehören. Beim Aufräumen selbst sollte aber die folgende Reihenfolge eingehalten werden.

Von Markus Fleschutz am 22. September 2018

1️⃣ Hardware säubern

Zuerst Tastatur und Maus von Krümeln und Staub säubern. Danach den PC vom Stromnetz trennen, das Gehäuse öffnen und jeglichen Staub absaugen (wichtig vor der Sommer-Saison, um Überhitzungen zu vermeiden).

2️⃣ Hardware prüfen

Alle heutigen Festplatten und SSD's unterstützen den S.M.A.R.T-Standard ("Self-Monitoring, Analysis and Reporting Technology"). Mit einer kostenlosen Software wie CrystalDiskInfo (siehe Download-Link) lässt sich damit der Zustand des Geräts überprüfen und beurteilen. Kommen hier Fehler ans Licht, sollte man spätestens jetzt an ein Backup und an den Kauf eines Ersatzgeräts denken.

3️⃣ Dateisystem prüfen

Den Explorer öffen (z.B. mit der Tastenkombination WINDOWS + E), dann Dieser PC wählen und danach das zu untersuchendene Laufwerk mit der rechten Maustaste anklicken und im sich öffnenden Menü Eigenschaften auswählen. Jetzt den Reiter Tools wählen und auf Prüfen klicken.

4️⃣ Unnötige Software/Apps löschen

Auf die Windows-Kachel links unten mit der rechten Maustaste klicken und Apps und Features wählen. Jetzt die Programmliste durchgehen, unnötige Programme anklicken und auf Deinstallieren klicken.

5️⃣ Unnötige Dateien löschen

Wieder den Explorer öffnen, Dieser PC wählen und danach das Laufwerk C: mit der rechten Maustaste anklicken und im sich öffnenden Menü Eigenschaften auswählen und auf Bereinigen klicken. Jetzt öffnet sich die Datenträgerbereinigung, mit der man unnötige Dateien finden und löschen kann.

6️⃣ Dateisystem defragmentieren

Beim Defragmentieren werden die Lücken im Dateisystem wieder gefüllt, um die Zugriffe zu beschleunigen. Dazu wieder den Explorer öffen, dann Dieser PC wählen und danach das Laufwerk C: mit der rechten Maustaste anklicken und im sich öffnenden Menü Eigenschaften auswählen. Jetzt den Reiter Tools wählen und auf Optimieren klicken.

Alle Schritte durchgeführt? Herzlichen Glückwunsch 👍, Ihr PC ist jetzt gründlich aufgeräumt!